Aktuell

Abschluss 2018 des Kantons Luzern - Steuerstrategie und Finanzleitbild zeigen die gewollte Wirkung!

Abschluss 2018 des Kantons Luzern - Steuerstrategie und Finanzleitbild zeigen die gewollte Wirkung!

Das 2018 erzielte Resultat des Kantons Luzern ist um 118, 9 Millionen Franken besser als budgetiert. Der Kanton erzielte einen Ertragsüberschuss (Gewinn) von 67,5 Millionen Franken. Alleine durch die Einnahmen des Bereiches Finanzen und Steuern wurden Mehreinnahmen gegenüber dem Budget von 88,8 Millionen Franken erreicht.

Erfreulicher Abschluss 2018 des Kantons Luzern - Steuerstrategie und Finanzleitbild zeigen die gewollte Wirkung!

Das 2018 erzielte Resultat des Kantons Luzern ist um 118, 9 Millionen Franken besser als budgetiert. Der Kanton erzielte einen Ertragsüberschuss (Gewinn) von 67,5 Millionen Franken. Allein durch die Einnahmen des Bereiches Finanzen und Steuern wurden Mehreinnahmen gegenüber dem Budget von 88,8 Millionen Franken erreicht.

Die Steuereinnahmen der juristischen Personen haben den Betrag vor der Halbierung der Unternehmenssteuern wieder erreicht. Die natürlichen Personen haben einen weiteren Mehrertrag gegenüber dem Budget bewirkt. Alle Aufgabenbereiche haben sich gemäss der Vorgaben aus dem Finanzleitbild (FLB) entwickelt. Die doppelte Ausschüttung der Schweizerischen Nationalbank schlägt ebenfalls positiv zu Buche.

Einen wichtigen Beitrag hat das Kantonspersonal erbracht. Hier wird es in naher Zukunft gelten, die umgesetzten Sparmassnahmen (Erhöhung Arbeitszeit, Erhöhung Unterrichtsverpflichtung etc.) nach Möglichkeit wieder zurückzufahren. So kann der Stand vor der Umsetzung der Massnahmen wieder angestrebt werden. Die Lockerung der verschiedenen Sparmassnahmen muss aber umsichtig und nicht überhastet angegangen werden.

Das erzielte Resultat erlaubt es dem Kanton Luzern seine Verschuldung nochmals zu senken. Sie beträgt per 31.12.2018 noch 135,5 Millionen Franken. Diese Zahl ist im Verhältnis zu 2'534,4 Millionen Franken im Jahr 2000 zu sehen. Mit der aktuellen Schuldenbelastung und der maximal tragbaren Verschuldung des Kantons, gemäss Schuldenbremse, von 564,7 Millionen Franken hat sich der Kanton wieder eine grössere Investitionsfähigkeit erarbeitet. Der Kanton Luzern kann also wieder aktiv (mit Investitionen) seine Zukunft gestalten. Hier wird es klar gelten vorsichtig mit den vorhandenen Mitteln umzugehen.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

03.12.2019

Kantonsrat verabschiedet angepasste Ladenschlusszeiten in erster Lesung

Der Kompromiss zwischen Detaillisten, Gewerkschaften und Politik welcher aufgrund der Motion 687 von Andreas Moser wurde heute vom Kantonsrat in erster Lesung gutgeheissen. Damit ist eine Lösung, welche den momentan grössten gemeinsamen Nenner darstellt verabschiedet worden. Weitergehende Vorschläge fanden im Rat keine Mehrheit. Die verabschiedete Anpassung stellt aber immer hin einen wichtigen Schritt dar.

Mehr erfahren
31.03.2019

Herzlichen Dank für das Vertrauen

Danke für die 6629 Stimmen, welche ich am heutigen Wahlsonntag erhalten habe. Danke auch allen, die mich unterstützt haben. Ich bin stolz auf das erzielte Resultat und freue mich auf die Fortsetzung der politischen Arbeit.

Mehr erfahren
15.03.2019

Mein Video

Das Video finden Sie unter diesem Link: https://youtu.be/T-OGj9grfUc

Mehr erfahren